ass

multilingua

 

 

Die Stadt und ihre Umgebung
Eine Provinz zwischen Meer, Kultur und ...

Crotone ist eine antike Stadt von Magna Grecia mit Blick auf das Ionische Meer. Über ihre Gründung gibt es mehrere Legenden. Man erzählt, dass der Name Crotone von "Kroton", Sohn von Eaco stammt, der versehentlich von seinem Freund Heracles getötet wurde. Um den begangenen Fehler auszugleichen, entschloss er sich, eine Stadt zu gründen, die ern ach seinem Namen benannte.

Kroton ist auch berühmt für die Mediziner Democède und Alcmeone, für Athleten wie Milone und für die Pythagoreische Schule, die um 530 v. Chr. Von Pythagoras gegründet wurde, auf dem Vorgebirge, das den Namen Capo Colonna trägt.

Das Zentrum der Stadt zeichnet sich durch eine schöne Altstadt aus, in der sich unsere Herberge befindet, in der Naehe des Doms. Das heilige Bild der Madonna von Capocolonna, Schutzpatronin der Stadt Crotone, befindet sich in dem Dom.

Capocolonna 

Capo Colonna ist 12 km von der Stadt entfernt und wird nach den dorischen Säulen, die den Tempel der Göttin Hera bildeten, benannt.
Heute befindet sich ein Heiligtum auf der Landzunge, welche der Madonna von Capo Colonna, Schutzpatronin der Stadt Crotone, gewidmet ist. Am dritten Sonntag im Mai wird das Bildnis der Madonna von Pilgern getragen, die von Crotone nach Capo Colonna wandern.

Schlösser

Crotone beherbergt auch eine der größten militärischen Festungen in Süditalien: die Burg von Carlo V.
In der Umgebung von Crotone können Sie mehrere Burgen wie Santa Severina, Le Castella, Strongoli oder Caccuri bewundern, die alle in Kuerze mit dem Bus oder dem Auto erreichbar sind.
Neben dem schönen Meer kann man auch das Gebirge Sila mit seinen charakteristischen Dörfern besichtigen.


 

 

 

 

 

 

 

CookiesAccept (Ger)

Für das einwandfreie Funktionieren unserer Webseite und den darin integrierten Seiten Dritter benutzen wir Cookies.

Wenn du diesen Banner schließt oder die Navigation auf der Seite fortsetzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ok