ass

multilingua

Geschichte und Kultur

Kalabrien hat den Zustrom zahlreicher Völker und Kulturen aus dem ganzen Mittelmeerraum erlebt. Wenn Sie interessiert welche Völker und Persönlichkeiten ihre Spuren auf der italienischen Fußspitze hinterlassen und somit das Land bis heute beeinflusst haben, lesen Sie einfach unter den folgenden Links weiter:

Magna Graecia
Die Griechen landeten an der ionischen Küste und gründeten viele Kolonien, die schnell reich und mächtig wurden. Weiterlesen >>>

 

Pythagoras
Aus Ägypten in Crotone 530 v.Chr. angekommen, gründete er seine eigene Schule, die der Stadt ihr Ansehen verlieh. Weiterlesen >>>

 

Römer
Die Römer vereinten ihre Eroberungen unter eine einzige Herrschaft und übertrugen somit den Namen Italien - mit welchem bis dahin nur die Völker Kalabriens bezeichnet wurden - auf die ganze Halbinsel.
 Weiterlesen >>>

Sarazenische Invasionen
Im 9. Jahrhundert begann die traurigste Episode in der Geschichte Kalabriens: die Invasionen der Sarazenen. Seit jenem Zeitraum blieb die Küste der Sarazenen, die sich zwischen dem Fluss Neto und dem Fluss Tacina entwickelte. Weiterlesen >>>

Normannen
Die Normannen, die im 12. Jahrhundert als einfache Söldner nach Süditalien kamen, schufen innerhalb weniger Jahrzehnte eines der wichtigsten Reiche des italienischen Mittelalters. Weiterlesen >>>

Friedrich II.
Friedrich II. ist Teil der italienischen Literaturgeschichte, dank der sizilianischen Schule, die als erster Schauplatz der neuen italienischen Poesie gilt. Weiterlesen >>>

Karl V.

Sein Reich war so weitläufig, dass es hieß, dort würde die Sonne nie untergehen. Ihm wurde eine der größten Festungen Süditaliens gewidmet: das Schloss von Crotone. Weiterlesen >>>

 

 

CookiesAccept (Ger)

Für das einwandfreie Funktionieren unserer Webseite und den darin integrierten Seiten Dritter benutzen wir Cookies.

Wenn du diesen Banner schließt oder die Navigation auf der Seite fortsetzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ok